Menü
Loong ist ein kostenloses MMO

Loong – Das knuffige MMO in Comic-Grafik

Grafik: 80%

System: 75%

Atmosphäre: 78%

Umfang: 75%

Loong richtet sich an die Spieler, die genug von eintönigen Klassen und tristen Umgebungen haben! Es überzeugt spielerisch und grafisch!

Total Score 77%

Das MMO Loong hat einen Namen, mit dem man zunächst nicht viel anfangen kann. Handelt es sich dabei um ein realistisches und düsteres MMO? Kurz gesagt: Nein! Loong ist ein kunterbuntes Online-Rollenspiel, welches viel Wert auf eine stimmige Welt legt. Ob dieser Stil überzeugen kann, verrät euch unser Test!

Das unübliche Klassensystem

Klassen im Sinne von Krieger oder Magier sucht ihr in Loong vergeblich. Zu Beginn wählt ihr vielmehr eine Waffe aus und spezialisiert euch auf diesen Waffentyp, was sich dann wiederum in euren Fertigkeiten äußert. Je mehr Punkte ihr in einen Waffenzweig investiert, desto stärker werden die Fertigkeiten, die ihr mit der entsprechenden Waffe ausführt. Wer mehrere Waffengattungen bevorzugt, kann sich jederzeit auf mehrere Typen spezialisieren, muss dann allerdings damit leben, dass sie niemals so stark werden, als wenn man nur eine Waffe besitzt. Wer es sich dann doch einmal anders überlegt, kann alle Punkte mit verschiedenen Gegenständen neu verteilen.

Ihr braucht also keine Angst haben, dass ihr vielleicht die falsche Waffe gewählt habt und bis zum Ende damit auskommen müsst. Neben den Waffenpunkten könnt ihr auch mit jedem Levelaufstieg Attribute verteilen, um so euren Charakter zu individualisieren.

Die Steuerung

Loong_1Loong unterscheidet sich von der Masse der Free2Play-MMOs deshalb, da es zwei verschiedene Steuerungstypen besitzt. Zum einen könnt ihr euren Charakter klassisch mit der Maus durch die wirklich große Spielwelt steuern. Wem das zu eintönig wird, kann in den Optionen die Tastatursteuerung aktivieren. Hiermit steuert ihr euren Recken mit W, A, S und D und agiert direkter und schneller, als es mit der Maus funktionieren würde. Wir empfehlen jedem Spieler, sich die Tastatur als Steuerung auszusuchen, da sie wesentlich komfortabler ist.
Die große Besonderheit an der Steuerung von Loong ist außerdem, dass es eine automatische Wegfindung gibt. In eurem Tagebuch könnt ihr euch ein beliebiges Ziel auswählen und euer Charakter navigiert selbständig durch die Welt, bis der Punkt erreicht wurde. Das ist nicht nur für die Leute praktisch, die zwischenzeitlich andere Dinge checken wollen, sondern auch für Einsteiger, die sich mit der Welt noch nicht auskennen.

Die Grafik

Loong_2Das Spiel ist ein asiatisch angehauchtes MMO. Wem das gefällt, der kann sich komplett in der Spielwelt verlieren. Die Grafik ist stimmungsvoll und passt in das bunte Setting von Loong. Überall findet man farbige Blüten, knallige Wiesen und andere Objekte, die sehr lebendig gezeichnet wurden. Wer eine realistische Grafik sucht, ist bei Loong allerdings an der falschen Adresse. Das Spiel hat einen ganz eigenen Stil, weswegen die Charaktere und Objekte eher an Comic-Figuren erinnern. Wer sich damit allerdings arrangieren kann, der bekommt ein sehr schönes MMO mit viel Liebe zum Detail. Und World of Warcraft hat schließlich ebenfalls einen Comicstil und überzeugt damit Millionen von Spielern!

Is it MMOst-Wanted?

Loong sieht auf dem ersten Blick wie jedes andere MMO aus, doch hat man sich einige Minuten mit dem Titel beschäftigt, fallen einem die innovativen und frischen Ideen auf. Das Charaktersystem hat nichts mit den normalen Klassensystemen anderer Spiele zu tun und bringt frischen Wind in das Genre. Der Grafikstil ist knuffig und die Spielwelt lädt zum Erkunden ein. Wer ein buntes und frisches MMO sucht, der ist bei Loong an der richtigen Adresse! Christian Sieland

Spiele jetzt das kostenlose MMO Loong

2 Responses to Loong – Das knuffige MMO in Comic-Grafik

  1. […] kein Hindernis – erstellt euch rasch ein Spielerkonto und spielt einfach mit. Mehr über das faszinierende Online-Rollenspiel könnt ihr hier nachlesen. Katja […]

  2. […] Online-Rollenspiel Loong noch so bietet? Dann werft unbedingt einen Blick in unseren unabhängigen Test zu dem MMO, um mehr zu erfahren. Katja […]